Kopfbild

Komfort genießen, mit gutem Gefühl.

Bogen
  • Home
  • Erdgas

Erdgas - Günstig und sicher versorgt

Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung verbrennt Erdgas umweltschonend und emissionsarm. Es hat den geringsten Kohlendioxid-Ausstoß von allen fossilen Energieträgern. Deshalb ist Erdgas Spitzenreiter unter den Heizenergien in Gundelfingen. Wir liefern Erdgas zum Heizen und Kochen in über 1.000 Gebäuden in Gundelfingen.

Eine Erdgas-Heizung ist bequem und komfortabel. Denn Erdgas kommt, wie Trinkwasser, einfach per Leitung direkt ins Haus - ohne Umwandlungsverluste, ohne Lieferzeiten und ohne Belastung der öffentlichen Verkehrswege. Genau dann, wenn Sie es brauchen.
Komfortabel ist eine Erdgas-Heizung auch, weil sie schnell auf Ihre Wünsche nach mehr oder weniger Wärme reagiert und wenig Wartung braucht. Der gleichmäßig hohe Heizwert von Erdgas sorgt außerdem für den hohen Wirkungsgrad einer Erdgas-Heizung - sie ist damit besonders effektiv und sparsam.

Vorteile im Überblick:

  • umwelt- und klimaschonend
  • braucht keinen Lagerraum
  • Versorgungssicherheit
  • hoher Wirkungsgrad
  • wirtschaftlich
  • jederzeit verfügbar

Fazit: Erdgas - die sichere und umweltfreundliche Energiequelle.

Wir versorgen Sie auch in Freiburg und Umgebung mit Erdgas!

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Trinkwasser in Gundelfingen - Aufhebung der Vorsorgemaßnahme

Kundeninformation

Das Trinkwasser kann wie gewohnt und unbedenklich konsumiert werden.

Erneute Proben des Trinkwassers durch das Gesundheitsamt, Anfang der vergangenen Woche, haben keine Grenzwertüberschreitungen mehr ergeben. Trotzdem wird die Trinkwasserqualität weiterhin von den Gemeindewerken regelmäßig beprobt und überwacht.

Infolge von Reinigungs- und Revisionsarbeiten an den Hochbehältern waren bei routinemäßigen Wasserproben der GWG erhöhte Keimzahlen gemessen worden. Das Trinkwasser wurde deshalb vorsorglich (bei der Einspeisung in das Netz) bis zu einer Höchstkonzentration von 0,1 mg/l gechlort. Diese minimale Chlorung wurde in den letzten Tagen sukzessive reduziert und wird voraussichtlich Ende dieser Woche ganz eingestellt.

Nicht betroffen waren der Ortsteil Wildtal, das Wohngebiet östlich der Bahnlinie (Litzfürst, Glotterpfad, Pelzacker, Waldstraße und Sonnhalde) und das Wohngebiet Nägelesee.

 

Aktuelle Arbeiten

Steinmatten, Wildtal

Erneuerung der Wasser-Versorgungsleitung bis Ende Oktober 2019!