Kopfbild

Ihr Energieversorger 
für Gundelfingen
und die Region!

Bogen

Aktuelles

++++   Ladeinfrastruktur wird weiter ausgebaut   ++++   Corona und Trinkwasser   ++++   Corona-Virus - Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet   ++++  

23. März 2020

Ladeinfrastruktur wird weiter ausgebaut

Ladeinfrastruktur für E-Mobile und E-Car-Sharing im Ortskern wird weiter ausgebaut

Die Gemeinde und die GWG planen weitere Ladepunkte im Ortskern und möchten das E-Car-Sharing weiterentwickeln. „Klimaneutrale Mobilität ist die Zukunft, so nutzen viele Bürgerinnen und Bürger zum Beispiel Fahrrad statt Auto für ihre täglichen Wege, oder sind schon elektromobil unterwegs,“ so Bürgermeister Walz. „Mit unserer GWG haben wir einen agilen Partner für das EMobilitäts- und Klimaschutzkonzept und zur Umsetzung von Maßnahmen für Gundelfingen.“

Öffentliche Ladesäule am Sonneplatz - künftig mit Bezahlsystem

Im April 2018 konnte die erste öffentliche Elektroladesäule am Sonneplatz in Betrieb genommen werden. Diese steht nunmehr seit zwei Jahren mit zwei Ladepunkten (Typ 2 / 22 kW und Schuko) kostenfrei bereit. Runde 40.000 kWh wurden seit dieser Zeit ohne Berechnung abgegeben. Ziel der Aktion war es auf die Elektromobilität aufmerksam zu machen und den Ortskern zu stärken. Der von GWG eingesetzte „Kraftstoff“ Umweltstrom stammt zu 100 % aus regenerativen Energiequellen. „So fahren Sie nicht nur umweltfreundlich sondern sind im Betrieb emissionsfrei,“ so GWGGeschäftsführer Markus Heger. Ab April dieses Jahres ist das Laden nicht mehr kostenfrei möglich, alle Kunden haben dann die Möglichkeit per Ladekarte oder Ladeapp zu laden.
Erfahren Sie mehr zur Ladeinfrastruktur und zu den Lademöglichkeiten auf unserer Internetseite: Service E-Mobilität .

19. März 2020

Corona und Trinkwasser

Trinkwasser aus dem Wasserhahn kann wie gewohnt konsumiert werden

Unsere Kunden können wie gewohnt das qualitativ hochwertige Trinkwasser aus dem Hahn trinken. Eine Übertragung des neuartigen Coronavirus erfolgt nach derzeitigem Wissensstand vor allem über den direkten Kontakt zwischen Personen oder kontaminierte Flächen. Unser Trinkwasser, wird unter Beachtung der allgemein anerkannten Regeln der Technik gewonnen, aufbereitet und verteilt, dadurch ist es sehr gut gegen alle Viren, einschließlich Coronaviren, geschützt. Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach derzeitigem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich.

Zur Stellungnahme des Umweltbundesamtes zu Corona und Trinkwasser gelangen Sie hier.

17. März 2020

Corona-Virus - Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet

Die Gemeindewerke Gundelfingen informieren:

Die zunehmende Verbreitung des Corona-Virus stellt uns alle - und insbesondere die Betreiber von „kritischen Infrastrukturen“- vor große Herausforderungen. Die Energie- und Wasserversorgung ist derzeit weder gefährdet noch beeinträchtigt. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass es durch die Pandemie in unserem Verantwortungsbereich zu Einschränkungen in der Energie- und Wasserversorgung kommt. Dafür haben wir frühzeitig technische, organisatorische, hygienische und kommunikative Maßnahmen getroffen, um unserer Verantwortung auch in der aktuellen Situation gerecht zu werden. So haben wir unsere Mitarbeiter permanent über die aktuelle Entwicklung - und vor allem über die geltenden Hygieneregeln informiert. Die Beschäftigten sind angehalten, auf Dienstreisen zu verzichten, größere interne wie externe Veranstaltungen wurden abgesagt. Für unsere Mitarbeiter, die direkt für die Aufrechterhaltung der Versorgung mit Strom, Erdgas und Wasser verantwortlich sind, gelten besondere Vorsorgemaßnahmen. Alle Maßnahmen die die GWG, externe Partner und Kunden betreffen, werden fortlaufend überprüft und an aktuelle Entwicklungen angepasst.

Wir sind für Sie telefonisch zu den üblichen Geschäftszeiten und per Mail erreichbar, es können auch individuelle Termine in unserem Kundenbüro vereinbart werden. Ansonsten bleibt unser Kundenbüro am Sonneplatz, zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter, ab dem 17.03.2020 geschlossen. Unser Bereitschaftsdienst ist “rund um die Uhr” (24 Stunden) gewährleistet.

Telefon: 0761 5911 505
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

03. März 2020

Solarbank mit Ladefunktion - jetzt dauerhaft am Sonneplatz

Auszeit an der frischen Luft. Surfen, laden und Technologie genießen. Die Ortsmitte Gundelfingens noch attraktiver gestalten!

Jetz dauerhaft - Solarbank mit Ladefunktion für mobile Endgeräte am Sonneplatz

Die Technologie hat sich auch im sonnenarmen Winter bewährt und der Gratis-Service wurde auch
in der kühlen Jahreszeit von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen. „Deshalb haben wir
uns entschieden ein dauerhaftes, kostenfreies Ladeangebot für Mobilgeräte in Gundelfingen zu
schaffen und weiter zu entwickeln,“ so Markus Heger, Geschäftsführer der GWG. „Übrigens vielen
Dank für fast 500 „like“ über die sozialen Netzwerke – wir haben uns sehr über den Zuspruch
gefreut!“

Platz nehmen, sich eine Auszeit gönnen und gleichzeitig das Smartphone aufladen? Kein Problem!
Die GWG bietet hierfür allen Bürgerinnen und Bürgern Gundelfingens einen besonderen Service, mit
einer Solarbank an. Diese schafft aufgrund einer voll ausgebauten Photovoltaik-Sitzfläche die Möglichkeit,
induktiv oder per USB-Anschluss im öffentlichen Raum zu laden. In Summe können so bis
zu 4 Geräte (2 x USB und 2 x Induktiv) geladen werden. Innovativste Technologie im Inneren der
Bank ermöglicht das Aufladen der verbauten Batterie selbst dann, wenn die PV-Module während
des Sitzens zeitweise verdeckt sind. Der von der Sonne erzeugte Strom, steht allen „Strombedürftigen“,
jetzt dauerhaft und kostenfrei zum Laden zur Verfügung. Das Angebot ergänzt den bereits in
Kooperation durch die Gemeinde Gundelfingen realisierten freien WLAN-Anschluss in der Ortsmitte.

24. Februar 2020

Solare Wegebeleuchtung in Wildtal

Neue Solare Straßen- und Wegebeleuchtung in Wildtal

Solare Straßenbeleuchtung WildtalVergangene Woche ist die neue solare Straßen- und Wegebeleuchtung in Wildtal in Betrieb gegangen. Insgesamt 10 Masten jeweils mit einem Solarmodul und hocheffizienten LED-Leuchten wurden entlang der Talstraße installiert und damit die öffentliche Beleuchtung bis zum Gehrihof erweitert

Es kommt die gleiche Technik zum Einsatz, wie sie auch zwischen Gundelfingen und Vörstetten und neuerdings auch in Waldkirch/Buchholz realisiert wurde. Die LED-Leuchten werden jeweils ausschließlich über die Solarmodule mit einem Akku gespeist - eine aufwendige Verkabelung und ein Anschluss an das Stromnetz ist nicht notwendig - der benötigte Strom wird regenerativ mit der Sonne erzeugt, deshalb wird beim Betrieb kein CO² freigesetzt und es fallen auch keine Stromkosten an.

„Aufgrund der Lage und der geringeren Sonneneinstrahlung, werden wir vor allem in den Wintermonaten, die Leuchten jeweils nur an den tagangrenzenden Stunden betreiben können,“ erläutert der Geschäftsführer der GWG, Markus Heger. Die vorhandene Akkukapazität muss dann so abgerufen werden, dass sie größtmöglichen Nutzen bringt. „Wir freuen uns, dass wir mit einer klimaschützenden, innovativen Technik einen lang gehegten Wunsch der Bevölkerung im Wildtal erfüllen können,“ so Bürgermeister Raphael Walz bei der Inbetriebnahme.

 

 

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Corona-Virus - Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet

Die Gemeindewerke Gundelfingen informieren:

Die zunehmende Verbreitung des Corona-Virus stellt uns alle - und insbesondere die Betreiber von „kritischen Infrastrukturen“- vor große Herausforderungen. Die Energie- und Wasserversorgung ist derzeit weder gefährdet noch beeinträchtigt. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass es durch die Pandemie in unserem Verantwortungsbereich zu Einschränkungen in der Energie- und Wasserversorgung kommt. Dafür haben wir frühzeitig technische, organisatorische, hygienische und kommunikative Maßnahmen getroffen, um unserer Verantwortung auch in der aktuellen Situation gerecht zu werden. So haben wir unsere Mitarbeiter permanent über die aktuelle Entwicklung - und vor allem über die geltenden Hygieneregeln informiert. Die Beschäftigten sind angehalten, auf Dienstreisen zu verzichten, größere interne wie externe Veranstaltungen wurden abgesagt. Für unsere Mitarbeiter, die direkt für die Aufrechterhaltung der Versorgung mit Strom, Erdgas und Wasser verantwortlich sind, gelten besondere Vorsorgemaßnahmen. Alle Maßnahmen die die GWG, externe Partner und Kunden betreffen, werden fortlaufend überprüft und an aktuelle Entwicklungen angepasst.

Wir sind für Sie telefonisch zu den üblichen Geschäftszeiten und per Mail erreichbar, es können auch individuelle Termine in unserem Kundenbüro vereinbart werden. Ansonsten bleibt unser Kundenbüro am Sonneplatz, zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter, ab dem 17.03.2020 geschlossen. Unser Bereitschaftsdienst ist “rund um die Uhr” (24 Stunden) gewährleistet.

Telefon: 0761 5911 505
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

Vorsorgliche Schließung des Obermattenbades

Liebe Badegäste und Besucher des Obermattenbades,

zu Ihrem Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus wurde vorsorglich am Samstag, den 14. März 2020 das Obermattenbad (mit Sauna) geschlossen.

Alle Schwimmkurse, Animationen und das Training der Vereine  wurden ebenfalls abgesagt.

Wann das Obermattenbad wieder geöffnet werden kann, läßt sich aktuell noch nicht absehen - wir hoffen, mit Ihnen, dass dies schon bald ist.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Informationen des Robert Koch-Instituts, Berlin

RKI - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Corona Virus SARS-CoV-2