Kopfbild

Ihr Energieversorger 
für Gundelfingen
und die Region!

Bogen
  • Home
  • Aktuelles

Aktuelles

++++   Stromsparen im Home-Office   ++++   Veränderung in der Geschäftsführung der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH   ++++   Automatische Umsetzung der Umsatzsteuersenkung für Kunden der GWG   ++++  

15. September 2020

Stromsparen im Home-Office

GWG informiert

Aufgrund der Corona-Krise arbeiten viele Arbeitnehmer und Selbständige von zu Hause aus, Studenten und Schüler praktizieren Homeschooling. Wir geben Tipps, wie man mit einfachen Mitteln Energie sparen kann. Geldbeutel und Klima freuen sich gleichermaßen.

Dass der Strombedarf derzeit etwas höher als gewöhnlich ist, hängt im Wesentlichen an zwei Kriterien: Unterhaltungselektronik und Küchengeräte werden mehr genutzt. Für einen Laptop fallen täglich im Schnitt ca. 15 Cent an, für einen PC ca. 50 Cent. Fürs Handyaufladen benötigt man nur 1 bis 2 Cent. Wer Herd oder Ofen für 1 Stunde auf höchster Stufe nutzt, verbraucht Energie für knapp 50 Cent.

Deshalb geben wir Tipps zum Energiesparen:

  • Durch schaltbare Steckerleisten, an die man die Heimbürogeräte anschließt, kann man sie vollständig vom Netz trennen, wenn der Arbeitstag vorüber ist.
  • Wer seinen Arbeitsplatz am Fenster platziert, nutzt Tageslicht und benötigt weniger künstliche Beleuchtung.
  • Tintenstrahldrucker haben einen geringeren Stromverbrauch als Laserdrucker. Flachbildschirme sind meist energieeffizient, doch beim Neukauf sollte man stets auf den Stromverbrauch achten und vergleichen.
  • Bildschirmschoner erhöhen den Stromverbrauch. Man sollte sich bei seinem PC oder Laptop hin und wieder die Energiesparmodi ansehen und gegebenenfalls unter „Einstellungen“ eine Änderung vornehmen. Außerdem spart der „Ruhemodus“ Strom. Im Gegensatz zum Stand-by- Modus ist der PC im Ruhemodus abgeschaltet, aber dennoch bei Bedarf rasch einsatzfähig.
  • Ob Büro oder Gesamthaushalt: Das Leuchtmittel entscheidet, wie viel Strom für die optimale Arbeitshelligkeit verbraucht wird. LEDs verbrauchen im Vergleich zur Glühlampe bis zu 90 Prozent weniger Strom.
  • Dass jedoch Spiele-Konsolen oft 50 Prozent mehr Strom verbrauchen als ein Fernsehgerät, sollte man wissen. Und die Datenmengen, die beim Video-Streaming anfallen, machen 60 Prozent - mehr als die Hälfte des Datenvolumens - im Internet aus. Deshalb mit Bedacht streamen.

Wer seinen Verbrauch kennt, tut sich leichter beim Energiesparen. Mit portablen Strommessergeräten kann man den Verbrauch einzelner Geräte messen. Diese bekommen Sie bei uns im Kundenservice am Sonneplatz.

30. Juli 2020

Veränderung in der Geschäftsführung der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH

Volker Künzel in den Ruhestand verabschiedet - Markus Heger macht als Alleingeschäftsführer weiter

Im Rahmen der letzten Aufsichtsratssitzung am 29.07.2020 wurde Volker Künzel von den Aufsichtsratsmitgliedern und dem Vorsitzenden, Bürgermeister Raphael Walz, in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet. Künzel war als beurlaubter Beamter fast 19 Jahre Geschäftsführer der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH und vorher schon Leiter des Eigenbetriebs der Gemeinde. „Nach auf den Tag genau 41 Berufsjahren beginnt mit dem Ruhestand ein neuer Abschnitt in meinem Leben“ so der 61-jährige bekennende Schwabe bei der Verabschiedung. „Sie haben die Entwicklung der Gemeindewerke schon in der Umgründungsphase zur GmbH maßgeblich mitgeprägt“ bedankte sich der Vorsitzende Bürgermeister Walz, stellvertretend für den Aufsichtsrat, für den langjährigen und unermüdlichen Einsatz Künzels.

Markus Heger, wird auf Beschluss des Aufsichtsrats und der Gesellschafter die Geschäftsführung der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH ab sofort alleine verantworten. „Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich, mit unserem Team die vielfältigen Herausforderungen aus Wettbewerb, Regulierung bzw. politischen Rahmenbedingen weiter an zu nehmen und für Gundelfingen das Beste daraus zu machen“, so Markus Heger. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Energiewirtschaft tätig und schon seit Ende des Jahres 2009 Geschäftsführer der Gemeindewerke Gundelfingen. Der 55-jährige ist verheiratet und wohnt mit  seiner Familie in Gundelfingen.

29. Juni 2020

Automatische Umsetzung der Umsatzsteuersenkung für Kunden der GWG

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung eine zeitlich befristete Absenkung der Umsatzsteuer für Strom, Gas und Wärme von 19 % auf 16 % sowie bei Wasser von 7 % auf 5 % auf den Weg gebracht. Die Absenkung ist zunächst für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 vorgesehen.

Das Service-Team der Gemeindewerke Gundelfingen weist in diesem Zusammenhang auf folgendes hin:

  • die temporäre Umsatzsteuersenkung wird vollständig an unsere Kunden weitergeben Unsere Kunden müssen hierfür nichts tun: Der reduzierte Umsatzsteuersatz wird in der Jahresabschlussrechnung automatisch berücksichtigt.

  • Eine zusätzliche Ablesung des Zählerstandes ist nicht notwendig, da die Werte rechnerisch von uns ermittelt werden. Möchten Sie die Zählerstände dennoch an uns übermitteln, können Sie dies über unser Kundenportal einfach und bequem online erledigen https://www.gwg-gundelfingen.de/de/Service/Kundenonline-Portal/
  • Die Abschlagspläne werden nur auf besonderen Kundenwunsch angepasst.

  • Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie telefonisch erreichbar unter 0761 5911-505 oder per Mail: kundenservice@gundelfingen.de

 

06. Mai 2020

Corona - Hygiene-Regeln im Kundenbereich

Für Kunden und Besucher gelten jedoch besondere Hygiene-Regeln, sowohl zu Ihrem Schutz als auch zum Schutz unserer Mitarbeiter.

Sie haben keine offensichtlichen Krankheitssymptome. Um Infektionen vorzubeugen, tragen Sie einen Mund-Nasenschutz und desinfizieren sich vor Eintritt in den Kundenbereich sorgfältig die Hände. Für die Desinfektion der Hände steht ein Desinfektionsmittelspender
im Eingangsbereich für Sie bereit. Der Einlass von Besuchern erfolgt nur einzeln, bitte halten Sie den Sicherheitsabstand ein.

Oberste Priorität ist es, die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu schützen und den Betrieb aufrechtzuerhalten – denn gerade in Krisenzeiten ist es besonders wichtig, die Region weiterhin zuverlässig mit Strom, Erdgas, Wasser, Wärme und Dienstleistungen zu versorgen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu unseren üblichen Geschäftszeiten - ansonsten können alle Kundenanliegen auch online, per Post, per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt werden.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und für Ihre Kooperation!

Ihr Team der GWG

31. März 2020

USB-Lademöglichkeiten am Sonneplatz

Surfen, laden und Technologie genießen

Die GWG hat 2 zusätzliche USB-Anschlüsse zum komfortablen Laden in Verbindung mit der öffentlichen Beleuchtung realisiert - und hofft, dass dieses kostenfreie Angebot auch gut angenommen wird.

Dabei handelt es ich um eine eigene Entwicklung der GWG in Kooperation mit der Gemeinde Gundelfingen, bestehend aus USB-Ports, Steuerungseinheit, Leistungsanschlüssen und einer Ablage, die das Laden erleichtern soll. Mit einem USB-Ladekabel kann man jedes mobile Endgerät, mit einer am Beleuchtungsmast befindlichen USB-Box, anschließen und laden. „Wir haben bewusst eine zentrale Lösung gesucht um auch bei künftigen Veranstaltungen auf dem Sonneplatz ein zusätzliches Ladeangebot zu haben,“ erläutert der Geschäftsführer der GWG, Markus Heger. Damit ist, ergänzt durch die GWG-Solarbank und das W-LAN der Gemeinde, sowohl das Laden mobiler Endgeräte (an 6 Punkten), als auch das mobile Surfen im Ortskern, kostenfrei möglich. „Schön, dass uns die GWG, bei unserem Ziel die Ortsmitte noch attraktiver zu gestalten, so ökologisch und innovativ unterstützt,“ ergänzt Bürgermeister Raphael Walz bei der ersten „Testladung“.

Zum kostenfreien Laden einfach die USB-Box öffnen, mit einem Ladekabel den USB-Anschluss mit dem Handy bzw. das mobile Endgerät verbinden - und los geht’s. Nach dem Laden die Box wieder verschließen.

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Automatische Umsetzung der Umsatzsteuersenkung für Kunden der GWG

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung eine zeitlich befristete Absenkung der Umsatzsteuer für Strom, Gas und Wärme von 19 % auf 16 % sowie bei Wasser von 7 % auf 5 % auf den Weg gebracht. Die Absenkung ist zunächst für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 vorgesehen.

Das Service-Team der Gemeindewerke Gundelfingen weist in diesem Zusammenhang auf folgendes hin:

  • die temporäre Umsatzsteuersenkung wird vollständig an unsere Kunden weitergeben Unsere Kunden müssen hierfür nichts tun: Der reduzierte Umsatzsteuersatz wird in der Jahresabschlussrechnung automatisch berücksichtigt.

  • Eine zusätzliche Ablesung des Zählerstandes ist nicht notwendig, da die Werte rechnerisch von uns ermittelt werden. Möchten Sie die Zählerstände dennoch an uns übermitteln, können Sie dies über unser Kundenportal einfach und bequem online erledigen https://www.gwg-gundelfingen.de/de/Service/Kundenonline-Portal/
  • Die Abschlagspläne werden nur auf besonderen Kundenwunsch angepasst.

  • Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie telefonisch erreichbar unter 0761 5911-505 oder per Mail: kundenservice@gundelfingen.de

 

Aktuelle Arbeiten

Gundelfinger Weg, Waldstraße, Rosenstraße

Teil-Erneuerung der Stromleitung (Mai - Juli 2020)!

Bahnhofstraße

Erneuerung der Wasserleitungen (August - Oktober 2020)!

Alte Bundesstraße

Netzerweiterung mit Trafostation (September - November 2020)!