Kopfbild

Ihr Energieversorger 
für Gundelfingen
und die Region!

Bogen
  • Home
  • Aktuelles

Aktuelles

++++   Gundelfingen erweitert das Mobilitätsangebot   ++++   Alle Jahre wieder...   ++++   Warnung vor dubiosen Anrufen   ++++  

10. Dezember 2018

Gundelfingen erweitert das Mobilitätsangebot

Die E-Ladesäule am Sonneplatz wird zum festen Standort für E-Car-Sharing. Kostenlos laden und klimaneutral fahren. Jetzt auch ohne eigenes Fahrzeug. Weitere Maßnahmen in Gundelfingen geplant.

Die Gemeindewerke (GWG) und die Gemeinde Gundelfingen erweitern heute ihr Engagement im Bereich Elektromobilität um ein E-Car-Sharing Angebot. In einer Kooperation mit Stadtmobil Südbaden und my-e-car wird ein E-Mobil (PKW) in Gundelfingen stationiert.

Als zentraler Standort wird die Ladesäule am Sonneplatz genutzt, an der die GWG, ausschließlich regenerativ erzeugten und atomfreien Strom, wie in ganz Gundelfingen, bereitstellt. Die am 20. April dieses Jahres in Betrieb genommene Ladesäule wird sehr gut angenommen und wird weiterhin kostenlos für das E-Car-Sharing und auch alle anderen E-Mobilisten zur Verfügung stehen.

Am CO²-Ausstoß ist der Bereich Mobilität mit ca. 30% beteiligt. „Deshalb müssen wir dazu beitragen, die Mobilität umweltverträglicher zu gestalten,“ so Bürgermeister Raphael Walz heute bei der „Erstladung“ für den offiziellen Betrieb. Hierzu soll auch ein Antrag zur Förderung weiterer Maßnahmen, im Rahmen eines E-Mobilitätskonzepts für Gundelfingen, beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dienen.

„Wir erfüllen damit den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger der im Leitbild der Gemeinde zum Ausdruck kommt“, fährt Bürgermeister Walz fort und lobt die gute Zusammenarbeit der beteiligten Partner. Matthias-Martin Lübke (Stadtmobil Südbaden) ergänzt, „E-Fahrzeuge sind aus sehr kostbaren Ressourcen hergestellt und haben aufgrund der Herstellung, wie alle anderen Autos eine schlechte Ökobilanz.“ Deshalb sollten die Fahrzeuge im Car-Sharing so viel wie möglich genutzt bzw. gefahren werden. „Wir wollen die Chancen im Bereich Energie und Mobilität durch die technische Entwicklung nutzen“, so der Geschäftsführer der GWG, Markus Heger. Ziel ist es den Bürgerinnen und Bürger die neue Mobilität näher zu bringen und vor allem erlebbar zu machen. „Nutzen Sie das Angebot“, so Heger.

Das Fahrzeug (Renault ZOE 400) ist Vollkasko versichert (Selbstbeteiligung), hat eine maximale Reichweite von 300 km je Ladung, wird vollelektrisch betrieben, hat 5 Plätze, ist mit 4 Türen, Klimaanlage, Navigationssystem, Tempomat und LED Tagfahrlicht ausgestattet. Es steht allen Interessenten, für 5 €/Stunde (danach 4 €/Stunde) bei 50 Freikilometer je Stunde, zur Nutzung zur Verfügung. Die Buchung kann stundenweise online (Internet/App) oder telefonisch (Hotline) vorgenommen werden (Registrierung erforderlich), außerdem gibt es besondere Nachttarife und weitere attraktive Tarifmodelle für individuelle Bedürfnisse verschiedene Kundengruppen.

Weiteres unter: www.stadtmobil.de oder www.my-e-car.de
                 

06. November 2018

Alle Jahre wieder...

…steht die Jahresverbrauchsabrechnung an und wir lesen hierfür alle Zähler in Gundelfingen ab.

Ab Mitte November bis Mitte Dezember 2018 kommen unsere Ableser zu Ihnen nach Hause und lesen die Strom-, Erdgas- und Wasserzähler ab.

Bitte gewähren Sie unseren Ablesern Zutritt. Unsere Ableser verfügen über einen Lichtbildausweis der GWG.

Falls wir Sie nicht antreffen – kein Problem – unser Ableser hinterlässt Ihnen eine Ablesekarte im Briefkasten, so dass Sie die Zähler selbst ablesen können und uns die Stände bitte bis Mitte Dezember mitteilen.

Sie erreichen uns telefonisch unter 0761/5911 505, per Mail an kundenservice@gundelfingen.de oder in unserem Kundenbüro am Sonneplatz.

 

19. Oktober 2018

Warnung vor dubiosen Anrufen

Die Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) warnen vor dubiosen und falschen Anrufen!

Erneut werden wieder vermehrt Verbraucher in Gundelfingen unaufgefordert von Stromanbietern angerufen, welche sich als Gemeindewerke Gundelfingen ausgeben. Im Laufe des Gesprächs wird versucht, Stromkunden zum Abschluss eines angeblich günstigeren Zweijahresstromvertrages zu überreden und Daten zur Person, zum aktuellen Vertrag - aber auch Bankdaten - mitzuteilen.

Wichtig: Hierbei handelt es sich nicht um Mitarbeiter der Gemeindewerke Gundelfingen. Die Gemeindewerke unterbreiten Angebote nur schriftlich und niemals telefonisch.

Tipp: Teilen Sie telefonisch keine persönlichen Daten, die Zählernummer sowie die Bankdaten mit.

Wenn sie unsicher sind, lassen Sie sich die Telefonnummer des vermeintlichen Energieversorgers für Rückfragen geben und erkundigen Sie sich bei unserem Kundenservice am Sonneplatz (Telefon: 5911-505).

Ihr Team der Gemeindewerke Gundelfingen (GWG)

13. September 2018

"Touch Icon"

Für Sie im Netz

Das Allerneuste aus unserem Unternehmen, zu unseren Angeboten und zu unseren Produkten finden Sie stets auf unseren Internetseiten.

Damit diese leicht auch leicht auf mobilen Endgeräten - zum Beispiel Ihrem Smartphone - zugänglich sind, haben wir das Erscheinungsbild von www.gwg-gundelfingen.de modifiziert. Alle aktuellen Neuheiten finden Sie gleich beim Einstieg.
Hier informieren wir Sie - auch im Falle einer Störung oder Versorgungsunterbrechnung.

Direkt aufs Smartphone

Um im Falle einer Versorgungsunterbrechung aktuell informiert zu sein, empfehlen wir unsere Startseite als "Touch Icon" auf den Home-Bildschirm Ihres Smartphones hinzuzufügen.

Sollte es zu einem Stromausfall kommen und Ihr Computer und Festnetzanschluss ausfallen, können Sie mit dem Smartphone schnell das Wichtigste dazu von uns erfahren.

So geht's:

05. Juni 2018

GWG gestaltet die Stromstation zum 75-jährigen Jubiläum neu

Neues "Einsatzfahrzeug" für die Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen

In der Industriestraße ist seit kurzem die neu gestaltete Stromstation der GWG zu bestaunen. Gezeigt wird ein nachgebildetes Feuerwehrauto mit Blaulicht. „Wir sind für die Bürger Gundelfingens und Umgebung im Einsatz, das verbindet uns mit der Feuerwehr“ so der Geschäftsführer der Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) Markus Heger. „Da haben wir anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der freiwilligen Feuerwehr Gundelfingens die Anregung aufgenommen und aus der grauen Stromstation ein sichtbares Symbol der Zusammenarbeit geschaffen“.
Jens Lapp, Feuerwehrkommandant der FFW Gundelfingen dankt der GWG für das gelungene Kunstwerk, und lädt zum Jubiläumswochenende am 06.- 08 Juli 2018 ein. Dort hat man die Möglichkeit, das Graffiti zu sehen, das Leistungsspektrum der FFW Gundelfingen näher kennenzulernen und im Rahmen der Veranstaltung das Jubiläum zu feiern.
Gestalterisch umgesetzt wurde das Feuerwehrauto vom Schweizer Graffiti-Künstler Fabian Bielefeld, der schon mehrere Strom-Stationen, unter anderen in der Gewerbe-, Industrie- und Waldstraße für die GWG in Szene gesetzt hat.

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Smart Home

Das Haus denkt mit

Auf unserem Verbraucherportal stellen wir Ihnen, als Ihre Gemeindewerke in Gundelfingen, umfassende Informationen über die intelligente Technik und Möglichkeiten eines Smart Home vor. Lassen Sie sich doch einfach mal inspirieren, wo die Zukunft hingehen kann und wie, wenn nicht Sie, doch vielleicht Ihre Kinder oder Enkel wohnen werden.

Informationen / Störungen

 

Warnung vor dubiosen Anrufen

Die Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) warnen vor dubiosen und falschen Anrufen!

Erneut werden wieder vermehrt Verbraucher in Gundelfingen unaufgefordert von Stromanbietern angerufen, welche sich als Gemeindewerke Gundelfingen ausgeben. Im Laufe des Gesprächs wird versucht, Stromkunden zum Abschluss eines angeblich günstigeren Zweijahresstromvertrages zu überreden und Daten zur Person, zum aktuellen Vertrag - aber auch Bankdaten - mitzuteilen.

Wichtig: Hierbei handelt es sich nicht um Mitarbeiter der Gemeindewerke Gundelfingen. Die Gemeindewerke unterbreiten Angebote nur schriftlich und niemals telefonisch.

Tipp: Teilen Sie telefonisch keine persönlichen Daten, die Zählernummer sowie die Bankdaten mit.

Wenn sie unsicher sind, lassen Sie sich die Telefonnummer des vermeintlichen Energieversorgers für Rückfragen geben und erkundigen Sie sich bei unserem Kundenservice am Sonneplatz (Telefon: 5911-505).

Ihr Team der Gemeindewerke Gundelfingen (GWG

Aktuelle Arbeiten

Vörstädteweg

Erneuerung der Wasserversorgungsleitung im Zeitraum September bis Oktober 2018

Gewerbestraße

Erneuerung des Mittelspannungskabel im Zeitraum September bis November 2018