Kopfbild

Ihr Energieversorger 
für Gundelfingen
und die Region!

Bogen
  • Home

GWG gestaltet die Stromstation zum 75-jährigen Jubiläum neu

(vom 05.06.2018)

Neues "Einsatzfahrzeug" für die Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen

In der Industriestraße ist seit kurzem die neu gestaltete Stromstation der GWG zu bestaunen. Gezeigt wird ein nachgebildetes Feuerwehrauto mit Blaulicht. „Wir sind für die Bürger Gundelfingens und Umgebung im Einsatz, das verbindet uns mit der Feuerwehr“ so der Geschäftsführer der Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) Markus Heger. „Da haben wir anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der freiwilligen Feuerwehr Gundelfingens die Anregung aufgenommen und aus der grauen Stromstation ein sichtbares Symbol der Zusammenarbeit geschaffen“.
Jens Lapp, Feuerwehrkommandant der FFW Gundelfingen dankt der GWG für das gelungene Kunstwerk, und lädt zum Jubiläumswochenende am 06.- 08 Juli 2018 ein. Dort hat man die Möglichkeit, das Graffiti zu sehen, das Leistungsspektrum der FFW Gundelfingen näher kennenzulernen und im Rahmen der Veranstaltung das Jubiläum zu feiern.
Gestalterisch umgesetzt wurde das Feuerwehrauto vom Schweizer Graffiti-Künstler Fabian Bielefeld, der schon mehrere Strom-Stationen, unter anderen in der Gewerbe-, Industrie- und Waldstraße für die GWG in Szene gesetzt hat.

zurück

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Trinkwasser in Gundelfingen

Das Trinkwasser in Gundelfingen kann wie gewohnt und unbedenklich genutzt und konsumiert werden

Kundeninformation

Das Trinkwasser wurde an 6 Messstellen im Netz erneut beprobt und gemäß der Trinkwasserverordnung vom Institut für medizinische Mikrobiologie und Hygiene untersucht. Die Proben des Trinkwassers vom 28.10.2019 waren ohne Befund und haben keine Grenzwertüberschreitungen ergeben. Die Trinkwasserqualität wird weiterhin von den Gemeindewerken regelmäßig beprobt, analysiert und überwacht.

Hintergrund:
Infolge von Reinigungs- und Revisionsarbeiten an den Hochbehältern waren Ende September, bei routinemäßigen Wasserproben der GWG, erhöhte Keimzahlen gemessen worden. Das Trinkwasser wurde deshalb bis zum 11.10.2019 minimal gechlort. Nicht betroffen waren der Ortsteil Wildtal, das Wohngebiet östlich der Bahnlinie (Litzfürst, Glotterpfad, Pelzacker, Waldstraße und Sonnhalde) und das Wohngebiet Nägelesee.

Aktuelle Arbeiten

Steinmatten, Wildtal

Erneuerung der Wasser-Versorgungsleitung bis Ende Oktober 2019!