Gasnetz Arbeiter

Natürlich und nachhaltig, jetzt umschalten.

Bogen

NDAV/Ergänzende Bedingungen

Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV)

Die Gemeindewerke Gundelfingen GmbH ist verpflichtet, nach Maßgabe der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung -NDAV) vom 01.11.2006 (BGBI. S. 2485) jedermann an ihr Gasversorgungsnetz anzuschließen und die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Gas zu gestatten.

Die NDAV gilt dabei mit dem Tage des Inkrafttretens für alle Netanschlussverhältnisse, die ab dem 13.07.2005 zwischen der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH als Netzbetreiber und dem Grundstückseigentümer (Anschlussnehmer) auf der Grundlage der AVBGasV abgeschlossen wurden.

Daneben gilt die NDAV mit Bekanntmachung vom 23.12.2006 nach § 29 NDAV auch für alle bestehenden Netzanschlussverhältnisse in Niederdruck, die bis einschließlich 12.07.2005 auf der Grundlage der AVBGasV abgeschlossen wurden.

Die Niederdruckanschlussverordnung regelt die Allgemeinen Bedingungen, zu denen Netzbetreiber nach § 18 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes jedermann in Niederdruck an ihr Gasversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung anzuschließen und den Anschluss zur Entnahme von Gas zur Verfügung zu stellen haben.

Entsprechend § 115 Abs. 1 Satz 2 des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) sind bestehende Verträge (Netzanschluss-/Netznutzungsverträge) mit einer längeren Laufzeit als sechs Monate nach Inkrafttreten dieses Gesetzes spätestens sechs Monate nach Inkrafttreten einer zu diesem Gesetz nach §§ 17, 18 oder 24 erlassenen Rechtsverordnung an die jeweils entsprechenden Vorschriften dieses Gesetzes und die jeweilige Rechtsverordnung nach Maßgabe dieser Rechtsverordnung anzupassen, soweit eine Vertragspartei dies verlangt.

Die Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) und die Ergänzenden Bedingungen stehen Ihnen zum Download zur Verfügung. Des Weiteren liegen die Verordnung und die Ergänzenden Bedingungen in unseren Geschäftsräumen aus. Auf Ihren Wunsch schicken wir Ihnen diese gerne unentgeltlich zu. 

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Trinkwasser in Gundelfingen

Das Trinkwasser in Gundelfingen kann wie gewohnt und unbedenklich genutzt und konsumiert werden

Kundeninformation

Das Trinkwasser wurde an 6 Messstellen im Netz erneut beprobt und gemäß der Trinkwasserverordnung vom Institut für medizinische Mikrobiologie und Hygiene untersucht. Die Proben des Trinkwassers vom 28.10.2019 waren ohne Befund und haben keine Grenzwertüberschreitungen ergeben. Die Trinkwasserqualität wird weiterhin von den Gemeindewerken regelmäßig beprobt, analysiert und überwacht.

Hintergrund:
Infolge von Reinigungs- und Revisionsarbeiten an den Hochbehältern waren Ende September, bei routinemäßigen Wasserproben der GWG, erhöhte Keimzahlen gemessen worden. Das Trinkwasser wurde deshalb bis zum 11.10.2019 minimal gechlort. Nicht betroffen waren der Ortsteil Wildtal, das Wohngebiet östlich der Bahnlinie (Litzfürst, Glotterpfad, Pelzacker, Waldstraße und Sonnhalde) und das Wohngebiet Nägelesee.

Aktuelle Arbeiten

Steinmatten, Wildtal

Erneuerung der Wasser-Versorgungsleitung bis Ende Oktober 2019!