Strom

Natürlich und nachhaltig, jetzt umschalten.

Bogen
  • Home
  • Strom >
  • Gundelfinger Umweltstrom

Gundelfinger Umweltstrom

Gundelfinger Umweltstrom (Sonderpreis) ist 100 % Natur
Unser Anspruch - Ihr Vorteil

Der Gundelfinger Umweltstrom wird zu 100 % aus regenerativen Energiequellen erzeugt und ist somit absolut klimaschonend. Die Mehreinnahmen von nur 1,82 Ct/kWh (brutto) werden ausschließlich für den Bau oder zur Förderung neuer umweltfreundlicher Projekte und Technologien im Energiebereich investiert.

Mit der Entscheidung, Gundelfinger Umweltstrom zu beziehen, unterstützen Sie unser Engagement für den Klimaschutz in unserer Heimat, denn jeder neue Umweltstrom-Kunde hilft mit, immer mehr saubere und „eigene" Energie zu erzeugen. Damit werden wir alle ein Stück unabhängiger von den Entwicklungen an den Energiemärkten.

Gundelfinger Umweltstrom stammt zu 100 % aus umweltschonenden Anlagen. Der weitere Ausbau dieser regenerativen Energieträger ist unser erklärtes Ziel. Mit unserem Photovoltaik-Förderprogramm unterstützen wir Kunden, die selbst zu „Umweltstrom-Produzenten" werden wollen. Damit erhöht sich stetig der Anteil an regenerativer Energie an unseren Stromlieferungen - ein weiterer sichtbarer Schritt unserer ökologischen Verantwortung für die Region, in der wir leben.

Durch die Liberalisierung des Strommarktes ist der Bau umweltfreundlicher Energieerzeugungsanlagen gefährdet. Mit dem Umweltstrom kann aber ein gewisser Ausgleich bei den Investitionen geschaffen werden, so dass sie auch unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten vertretbar werden. Somit wird mit jeder Kilowattstunde Gundelfinger Umweltstrom der Klimaschutz in Gundelfingen vorangetrieben. Sie können also aktiv am Umweltschutz mitwirken!

Um die uns anvertrauten Mittel nicht nur anzusparen, hat unser Aufsichtsrat am 16.07.2002 ein Photovoltaik-Förderprogramm beschlossen, das zum 01.01.2005 den veränderten Rahmenbedingungen des "novellierten" Erneuerbare Energien Gesetz aus dem Jahr 2004 angepasst wurde. Mit diesem Programm fördern wir alle Photovoltaikanlagen ab einer installierten Leistung von 0,5 kWp bis zur Höchstgrenze von 5 kWp pro Kunde, die seit dem 01.01.2005 errichtet wurden bzw. werden (s. Photovoltaik-Förderprogramm).

Die GWG betreiben in Gundelfingen vier umweltfreundliche, gasbetriebene und CO2-arme Blockheizkraftwerke an den Standorten Obermattenbad, Seniorenzentrum und Nägelesee. Des Weiteren wird Solarstrom von mittlerweile rd. 220 Photovoltaikanlagen bezogen.

Diese klimaschonend produzierte Energie kann als Gundelfinger Umweltstrom bezogen werden. Die GWG garantieren mit ihrem guten Namen, dass unter dieser Marke nicht mehr Strom verkauft als hergestellt wird. Physikalisch hat der Kunde den gleichen Strom wie andere Kunden auch, allerdings kann er sicher sein, dass die von ihm abgenommene Menge tatsächlich atomstromfrei ist.

Mehr als 100 Anlagen wurden bereits gefördert. GWG betreibt 12 eigene Anlagen mit 250 kWp:

  • Friedrich-Fröbel-Schule (2 Anlagen)
  • Bauhof (3 Anlagen)
  • Kath. Kirche
  • Rathaus
  • Turn- und Festhalle
  • Trafostation Vörstetter Straße
  • Kindergarten Tulpenbaum
  • Kirchberghalle Heuweiler
  • Obermattenbad

Den Gundelfinger Umweltstrom gibt es zu einem geringen Aufpreis von 1,53 Ct./kWh (netto)/ 1,82 Ct./kWh (brutto). Das entspricht bei einem 4-Personen-Haushalt mit ca. 3.500 kWh Verbrauch im Jahr einem Betrag von 61,95 € (brutto) für den direkten Umweltschutz in unserer Gemeinde.

Wenn auch Sie Interesse am Gundelfinger Umweltstrom haben, wenden Sie sich bitte an:

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen
Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: kundenservice@gundelfingen.de

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Corona-Virus - Energie- und Wasserversorgung ist gewährleistet

Die Gemeindewerke Gundelfingen informieren:

Die zunehmende Verbreitung des Corona-Virus stellt uns alle - und insbesondere die Betreiber von „kritischen Infrastrukturen“- vor große Herausforderungen. Die Energie- und Wasserversorgung ist derzeit weder gefährdet noch beeinträchtigt. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass es durch die Pandemie in unserem Verantwortungsbereich zu Einschränkungen in der Energie- und Wasserversorgung kommt. Dafür haben wir frühzeitig technische, organisatorische, hygienische und kommunikative Maßnahmen getroffen, um unserer Verantwortung auch in der aktuellen Situation gerecht zu werden. So haben wir unsere Mitarbeiter permanent über die aktuelle Entwicklung - und vor allem über die geltenden Hygieneregeln informiert. Die Beschäftigten sind angehalten, auf Dienstreisen zu verzichten, größere interne wie externe Veranstaltungen wurden abgesagt. Für unsere Mitarbeiter, die direkt für die Aufrechterhaltung der Versorgung mit Strom, Erdgas und Wasser verantwortlich sind, gelten besondere Vorsorgemaßnahmen. Alle Maßnahmen die die GWG, externe Partner und Kunden betreffen, werden fortlaufend überprüft und an aktuelle Entwicklungen angepasst.

Wir sind für Sie telefonisch zu den üblichen Geschäftszeiten und per Mail erreichbar, es können auch individuelle Termine in unserem Kundenbüro vereinbart werden. Ansonsten bleibt unser Kundenbüro am Sonneplatz, zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter, ab dem 17.03.2020 geschlossen. Unser Bereitschaftsdienst ist “rund um die Uhr” (24 Stunden) gewährleistet.

Telefon: 0761 5911 505
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

Vorsorgliche Schließung des Obermattenbades

Liebe Badegäste und Besucher des Obermattenbades,

zu Ihrem Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus wurde vorsorglich am Samstag, den 14. März 2020 das Obermattenbad (mit Sauna) geschlossen.

Alle Schwimmkurse, Animationen und das Training der Vereine  wurden ebenfalls abgesagt.

Wann das Obermattenbad wieder geöffnet werden kann, läßt sich aktuell noch nicht absehen - wir hoffen, mit Ihnen, dass dies schon bald ist.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Informationen des Robert Koch-Instituts, Berlin

RKI - Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Corona Virus SARS-CoV-2