Kopfbild

Ihr Energieversorger 
für Gundelfingen
und die Region!

Bogen
  • Home

Warnung vor dubiosen Anrufen

(vom 18.07.2019)

Die Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) warnen vor dubiosen und falschen Anrufen!

Seit einiger Zeit werden wieder vermehrt Kunden in Gundelfingen unaufgefordert von Personen angerufen; welche Zählernummer und Kundennummer wegen einer angeblichen Rückzahlung von Strom fordern.

Wichtig: Hierbei handelt es sich nicht um Mitarbeiter der Gemeindewerke Gundelfingen. Die Gemeindewerke unterbreiten Angebote nur schriftlich und niemals telefonisch.

Tipp: Teilen Sie telefonisch keine persönlichen Daten, die Zählernummer sowie die Bankdaten mit.

Wenn sie unsicher sind, lassen Sie sich die Telefonnummer des vermeintlichen Energieversorgers für Rückfragen geben und erkundigen Sie sich bei unserem Kundenservice am Sonneplatz (Telefon: 5911-505).

Ihr Team der Gemeindewerke Gundelfingen (GWG

zurück

Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo, Di, Do        14.00 - 16.00 Uhr
Mi                       14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: gwg@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Trinkwasser in Gundelfingen

Das Trinkwasser in Gundelfingen kann wie gewohnt und unbedenklich genutzt und konsumiert werden

Kundeninformation

Das Trinkwasser wurde an 6 Messstellen im Netz erneut beprobt und gemäß der Trinkwasserverordnung vom Institut für medizinische Mikrobiologie und Hygiene untersucht. Die Proben des Trinkwassers vom 28.10.2019 waren ohne Befund und haben keine Grenzwertüberschreitungen ergeben. Die Trinkwasserqualität wird weiterhin von den Gemeindewerken regelmäßig beprobt, analysiert und überwacht.

Hintergrund:
Infolge von Reinigungs- und Revisionsarbeiten an den Hochbehältern waren Ende September, bei routinemäßigen Wasserproben der GWG, erhöhte Keimzahlen gemessen worden. Das Trinkwasser wurde deshalb bis zum 11.10.2019 minimal gechlort. Nicht betroffen waren der Ortsteil Wildtal, das Wohngebiet östlich der Bahnlinie (Litzfürst, Glotterpfad, Pelzacker, Waldstraße und Sonnhalde) und das Wohngebiet Nägelesee.

Aktuelle Arbeiten

Steinmatten, Wildtal

Erneuerung der Wasser-Versorgungsleitung bis Ende Oktober 2019!