Kopfbild

Clever beraten, mit allen Vorteilen versorgt.

Bogen

Förderprogramm Post-EEG-Anlagen

Das Förderprogramm ist aktuell gültig bis zum 31.12.2023.

Für Strom-Macher: Umweltstrom produzieren und bis zu 360 Euro Förderung kassieren!

Sonnenkraft 100 % klimaschonend. Der Ausbau der erneuerbaren Energien trägt zur Reduzierung klimaschädlicher Emissionen bei.

Wie Sie vermutlich bereits aus den Medien erfahren haben, wurde für PV-Anlagen die aus der EEG-Förderung fallen eine Anschlussvergütung festgeschrieben, die nach aktuellem Stand bis 31.12.2027 gilt.

Hiernach können Sie den erzeugten Strom weiterhin in unser Netz einspeisen und erhalten hierfür eine gesetzlich festgelegte Einspeisevergütung, die sowohl bei Volleinspeisung als auch bei Überschusseinspeisung gilt. Die Höhe der Einspeisevergütung berechnet sich jährlich aus dem tatsächlichen Jahresmittelwert des Spotmarktpreises als anzulegenden Wert (Jahresmarktwert Solar) nach Abzug von 0,4 ct/kWh.

Unabhängig davon ist es empfehlenswert zu überlegen, ob eine Umstellung von Volleinspeisung auf Überschusseinspeisung möglich wäre. Dies bedeutet, dass sie nicht mehr allen Strom ins Netz einspeisen, sondern zumindest einen Teil selbst verbrauchen und damit ihre Strom-Bezugskosten reduzieren. Auskünfte zum technischen Umbau der bestehenden Anlage, erteilt Ihnen Ihr Anlagenerrichter bzw. andere Elektrofachfirmen, die sich auf PV-Anlagen spezialisiert haben.

Zusätzlich zur oben beschriebenen gesetzlichen Anschlussvergütung fördert die gwg im Rahmen der bereitgestellten Fördermittel bis 31.12.2023 die Umstellung auf Eigenverbrauch einer Photovoltaikanlage (bis max. 10 kWp). Der Förderbetrag beträgt jährlich 12 Euro je (angefangene) kWp für max. 3 Jahre. Die genauen Voraussetzungen, wie bspw. Bezug des Umweltstromprodukts für die Dauer der Förderung, sind dem unten verlinkten Flyer und Förderprogramm zu entnehmen.

Der Vorteil ist, neben der gesetzlichen Vergütung, zusätzlich eine Vergütung auf Basis der installierten Leistung Ihrer PV-Anlage für max. 3 Jahre zu erhalten. Mit dieser Förderung wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen, Ihre Anlagen weiter zu betreiben und auf Eigenverbrauch umzurüsten.

Den Förderantrag gibt es hier.


Öffnungszeiten

vormittags
Mo - Fr               08.00 - 13.00 Uhr

nachmittags
Mo - Do        14.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen

Telefon: 0761 / 5911 - 505
Telefax: 0761 / 5911 - 599
E-Mail: kundenservice@gundelfingen.de

 

Entstörungsdienst / 24h-Bereitschaft

(Strom, Erdgas, Wasser)
0800 - 2 767 767 (kostenlos)

 

Elektro-Ladesäule

Mit beliebiger RFID-fähigen Karte freischaltbar!

(Entstörungsdienst Ladesäule)
0800 - 27 222 72 (kostenlos)

Informationen / Störungen

 

Das GWG Kundenbüro am Sonneplatz ist für den Publikumsverkehr geöffnet!

Das GWG Kundenbüro ist innerhalb der regulären Geschäftszeiten und nach Terminvereinbarung für die persönliche Kundenberatung geöffnet.

Der Einlass ist Einzeln unter Beachtung von Hygieneauflagen gestattet:

  • Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung
  • Desinfizierung der Hände
  • Einhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 m zu anderen Personen

Zusätzlich sind wir für Sie telefonisch, per E-Mail und über das Online-Portal erreichbar!

Änderungswünsche zur Bankverbindung, Abschlag und vieles mehr können für registrierte Kunden über unser Online-Portal jederzeit selbst umgesetzt werden. Die kostenfreie Registrierung, sofern noch nicht erfolgt, und Nutzung des Online-Portal ist jederzeit möglich.

Bitte bleiben Sie gesund.